Drucken

Matthias

Mein Weg mit dem "Budo"

Ich bin Baujahr 1974 und betreibe schon seit Kindesalter Kampfsport, meine "Kampfsportkarriere" begann im Alter von 10 Jahren mit Judo.

Judo trainierte ich ca. 12 Jahre, nahm an verschiedenen Wettkämpfen teil und legte die Prüfungen bis zum 1. Kyu ab.

Aus beruflichen Gründen musste ich meinen Wohnort wechseln und habe dadurch auch eine neue sportliche Heimat, beim Ju-Jutsu, gefunden. Im Ju-Jutsu absolvierte ich die  Prüfungen bis zum 2. DAN.

Zudem trainierte ich auch einige Jahre Kickboxen und konnte auch in anderen Kampfkünsten ( u.a. Kenpo- Karate) Erfahrungen und Graduierungen sammeln.

Für meine persönliche und technische Weiterentwicklung trat ich 2011 der Abt. Karate im TSV Erding bei.

Zu meinem Glück entstand 2012 in der Karateabteilung unsere Aikidogruppe.
Da mein Interesse am Budo ungebrochen ist, wollte ich auch diese Kampfkunst kennenlernen.

Die weichen Bewegungen und das respektvolle Miteinander faszinierte mich ab der ersten Trainingsstunde, so dass ich seit  Gründungsbeginn am Aikidotraining mit Begeisterung teilnehme.

Das Erlernen der anspruchsvollen Aikidotechniken stellt für mich bei jedem Trainingsabend eine neue Herausforderung dar.

(Mai 2014)